zeichenblogger - first drawing journal

Zeichnungen zum Tag - Journal mit Zeichen- und Schreibfeder. Salut!


Seitenaufrufe

30. Januar 2011

Jazz-Ritterorden

goernet ritter jazz drawing zeichnung wolfgang glechner
Rudi Goernet im Cafe Ritter in der Hernalser Hauptstraße - immer am Dienstag ab 20h - das ist Genuß pur - ein handverlesenes Publikum, und einige der coolsten Alt-Jazzer Wiens - ganz ohne Streß ...
Der Bertl Maier mit dem Fotzhobel, der Richard, ein genialer Contragitarrist, der Michi, usw.
Mit Zeitstein nette Zeit geplaudert.
Christian Qualtinger hat heute gefehlt. Wir waren beide Helmut Huber-Schüler.  >> zu Helmut Huber siehe auch Blogeintrag  "Ein akademischer Maler und Anstreicher"


Update im März 2012: Im Cafe Ritter in Ottakring, Ottakringerstr. 117, spielt vor dem Sommer nur noch  im April jeden Dienstag, von 20 - 23 Uhr die Jazzband Velvet Ottakring
Die Musik von Velvet Ottakring ist eine Verneigung vor all den großen Jazzmusikern  und der rhythmischen, fließenden Spielweise die sie der Welt zu einer Zeit, als sie im faschistoiden Marschrhythmus zu versinken drohte, schenkten. Was zählt ist, was erzählt wird im improvisatorischen Interplay. Im Mainstream, aber unbeugsam dagegen, flußaufwärts, back to the roots. Und der Bassist singt, falls es ihm erlaubt wird, sozusagen als Troubassix...
Wer wissen will, wie schön es im Cafe Ritter ist, kann sich das Foto im Anhang ansehen, fotografiert von Roman Picha.
Wer mehr über die durchaus repektablen Biographien der Musiker wissen will und keine Zeit zum googeln hat, findet Infos unter folgenden links:
http://www.myspace.com/bertlmayerjr
http://www.saschaotto.at
http://www.palmenreich.at
Wer wissen will, wer wann spielt sollte noch ein bisschen weiterlesen:
27.3.12: Sascha Otto, Flute, Sax, Thomas Palme, Gitarre, Herbert Reisinger, Beserlsnare, Rudi Görnet, Kontrabass
3.4.12: Bertl Mayer, Harp, Thomas Palme, Gitarre, Rudi Görnet, Kontrabass
10.4.12 : Berl Mayer, Harp, Walter Grossrubatscher, Beserlset, Thomas Palme, Gitarre, Rudi Görnet Kontrabass
17.4.12. Sascha Otto, Flute, Sax, Heimo Trixner, Gitarre, Rudi Görnet, Kontrabass und vielleicht ein Überraschungsgast
24.4.12: Bertl Mayer, Harp, Heimo Trixner, Gitarre, Rudi Görnet, Kontrabass
Wer nix mehr von uns wissen will, schreibt bitte eine kurze Antwort
Wie immer, exzellente Qualität, klingt nach Werbeschmäh ist aber trotzdem wahr, bei freiem Eintritt, weil es die wahren Freuden sowieso nicht zu kaufen gibt.

 

Liste von Jazzmusikern nach Epoche und Instrument (aus Wiki)

Siehe auch: Liste von Jazzmusikern (alphabetisch), Liste von Jazzmusikern in Deutschland sowie Liste von Jazzmusikern in Österreich


Inhaltsverzeichnis


Einige der berühmtesten Musiker des Jazz

Berühmte Jazzmusiker nach Stilrichtungen in zeitlicher Reihenfolge 

Frühe Jazzmusiker (New Orleans Jazz, Dixieland) 

Mittlere Periode (überwiegend Swing) 

Moderne (u. a. Bebop, Hard Bop, Cool Jazz, Free Jazz) 

Zeitgenössische Jazzströmungen (u. a. Modern Creative, Avantgarde Jazz, Post-Bop) 

Bekannte Jazzmusiker nach Instrumenten 

Akkordeon 

Banjo 

Bass 

Cello 

Flöte 

Gitarre 

Harfe 

Horn

Klarinette 

Klavier/Piano 

Siehe auch Jazz-Pianist

Mundharmonika 

Orgel 

Percussion

Posaune 


 

Saxophon

Schlagzeug 

Trompete und Kornett

Tuba 

Vibraphon 

Violine 

Gesang/Vokalisten 

Multi-Instrumentalisten 

29. Januar 2011

Zeichner mit eingeschlafenem Gesicht - und ein Thronerbe mit zu großer Krone

Zeichner mit eingeschlafenem Gesicht,
Tuschezeichnung, 21 x 29,7 cm, 2011


Du meine heilige Einsamkeit,
du bist so reich und rein und weit
wie ein erwachender Garten.
Meine heilige Einsamkeit du -
halte die goldenen Türen zu,
vor denen die Wünsche warten.

Rainer Maria Rilke
... ein paar Nummern zu groß?
© zeichenblogger 

24. Januar 2011

Lehrer und Techniken

My teachers:
Bildende Kunst:
Nature, A. Paul Weber, Helmut Huber, Pieter Brueghel, Albrecht Dürer, James Ensor, Francisco de Goya, Käthe Kollwitz, van Gogh, Schiele, Wilhelm Busch, Leonardo da Vinci, Michelangelo, Tiepolo, Daumier, Doré, Max Beckmann, George Grosz, Picasso, M. C. Escher, Maurice de Vlaminck, Robert Henri u. v. a.
Literatur:
Alberto Moravia, William Somerset Maugham, Gottfried Keller, Ralph Waldo Emerson, Goethe, Shakespeare, William James, Thomas Wolfe, Anton Tschechow, Tolstoi, Dostojewski, Faulkner, Lawrence, Tennessee Williams, Alois Brandstetter, Gottfried Glechner, Thomas Bernhard, Thornton Wilder, Karl Valentin, Walter Kempowski, Stephan Alfare, Felix Salten

Meine Zeichen-Techniken: Federzeichnung, Tuschestift, Bleistiftzeichnung,Kohlezeichnung, Ölkreide, Ölfarben, Pastell, Radierung, Tusche, Tinte, Graphit, Kohle, Rötel, Lithographie, Radierung, Kaltnadel, Aquatinta, Drawing, Zeichnen mit Stift auf Computertablet, z.B. in Flash - inklusive ActionScript-Programmierung kleiner >> Computerspiele

19. Januar 2011

Arroganz

arrogant man on chair drawing zeichnung wolfgang glechner
Arroganter Pinkel
.. man entschied arrogant und meint, sich nicht rechtfertigen zu müssen vor dieser Art Menschen - die können ohnehin nicht gefährlich werden.
Man soll sich nicht täuschen.
Es ist kein Bienchen so klein, es hat doch seinen Stachel ....

17. Januar 2011

Alfred Kubin - Gewalt ("Der Sauger")

Kubin beschäftigt sich in seinen Bildern häufig mit den angstmachenden und unheimlichen Seiten der Sexualität. Gewalt, Rausch, Kontrollverlust, Verführung ins Verderben etc. beschäftigen seine Fantasie.



>> Aktzeichnungen